Elektromobilität - eine besondere Aufgabe

muehlhause_teil07a_6192_2 webSeit längerer Zeit bestimmt die Diskussion um Elektromobilität die Diskussion. Bis zur Entwicklung weiterer alternativer Antriebe ist die Elektromobilität eine sinnvolle Ergänzung. 

Um die Energie "auf die Straße" zu bekommen, sind auch im Bereich der Stanztechnik neue Wege zu gehen. So hat die Mühlhause GmbH bereits seit ca. 4 Jahren intensivste Erfahrungen mit Baugruppen für die Elektromobilität gemacht. Die Besonderheiten der Verarbeitung von Kupfer im Stranzprozess, das Umspritzen mit Kunststoffen und die Umsetzung von speziellen Reinheitsanforderungen sind mittlerweile unsere Spezialität geworden. 

Elektrofahrzeuge bieten ein neues Gefühl des Fahrkomforts. Ruhiges Fahren ohne Schaltvorgänge bietet ganz neue Eindrücke. Auch hier sind besondere Teilbereiche des Fahrzeuges gefordert. Jedes Knarzen, Klappern und Knistern wird auffallen. Hier möchten wir auf die Vorzüge von vulkanisierten Stanzteilen oder Baugruppen hinweisen. Vibrationen werden durch die Verwendung von Naturkautschuk oder EPDM minimiert. Auch hier hat die Mühlhause GmbH seit langer Zeit Stanzteile und Baugruppen im Programm. Gerne erläutern wir Ihnen auch hier die Besonderheiten und die Möglichkeiten unserer Prozesse. Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre Email. 

Branchen Know How

Automobilindustrie (Automotive)
Elektrotechnik
Solartechnik
Schloss- und Beschlagindustrie
Bauindustrie
Medizintechnik
Lohnstanzarbeiten
Verlagerungsprojekte
Abdeckung für Steuergeräte

Einsatz von beschichtetem Coilmaterial
Übernahme laufender Fertigung im Insolvenzfall 

u.v.m
© 2020 Mühlhause GmbH, Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz Anmelden